Vom Stammtischgruß zum e.V.

Im Jahre 1990 war die Begrüßung "Na, ihr alten Knacker", die sich die Teilnehmer einer Stammtischrunde im Wohngebiet Galgenschanze bei ihrem Treffen scherzhaft zuriefen.

In einem besinnlichen Moment dachten die Stammtischbrüder darüber nach, wie dem Egoismus und der Vereinsamung der Menschen in unserer modernen Zeit sinnvoll entgegengewirkt werden kann. Nicht nur in ihrem Wohngebiet mussten sie beobachten, wie Alt und Jung immer mehr aneinander vorbeileben, wie Gemeinsamkeit und Solidarität stetig schwinden. Spontan gründeten sie einen Verein, der dieser negativen Tendenz den Kampf ansagt, der das Miteinander der Menschen fördern und sie einander wieder näherbringen will. Selbstbewusst und nicht ohne Ironie wurde der Begrüßungsruf zum Vereinsnamen erkoren.

Die Stammtischrunde von damals "Alte Knacker e.V." gehörten bereits 100 Mitglieder, wobei auch die weiblichen Mitglieder an, inzwischen ihre eigenen Aktivitäten zum Wohle der Allgemeinheit entwickeln konnten.

Im Mittelpunkt steht immer das soziale Engagement der Mitglieder. Das erklärte Ziel unseres Vereins ist der Kontakt zwischen den Menschen und der Abbau von Vorurteilen in der Bevölkerung. Unabhängig von Herkunft und Nationalität laden wir alle die unsere Ideale teilen zum Mitmachen ein. Selbstverständlich kommt dabei auch das gesellige Leben nicht zu kurz.

Und so versuchen wir seit 1990 den Leitgedanken in die Tat umzusetzen

  • Mitarbeit und Mitbestimmung bei der Umsetzung der Aufgaben
  • Kleine Aufmerksamkeiten zu Geburtstagen ab dem 70. und bei Jubiläen ab 5 Mitgliedsjahren und für besondere Verdienste um den Verein
  • Anteilnahme bei Krankheitsfällen und persönlichen Problemen
  • Gemeinnützigen Charakter des Vereins bewahren
  • Faschingsfeten
  • Kinderfasching
  • Maibaum
  • Maitanz
  • Grillfeste
  • Sommerfest
  • Altenheimbesuche
  • Weihnachtsfeier
  • Sylvesterpartie
  • gemeinsame Veranstaltungen mit anderen Vereinen
  • Vereinssitzungen
  • Arbeitskreise
  • Gespräche
  • Stammtischrunden
  • Hilfsaktionen
  • u. v. a.

Gründe für Eintritt in den Verein

  • Unterhaltung
  • irgendwo dazugehören
  • Einsamkeit überwinden
  • Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft
  • Kontakte knüpfen und aufrechterhalten